Site menu:

Kategorien

Suche

Site search

Schlagwörter

www.bakker-holland.de

Tag: Lüneburg

Mehr Durchblick

Die Augen sind unser wichtigstes Sinnesorgan. Gutes Sehen ist nicht nur beim Lernen, im Straßenverkehr und bei der Arbeit wichtig, sondern wir brauchen unseren Sehsinn auch für soziale Kontakte, um Mimik und Gestik zu erkennen. Aber nicht nur die Augen wirken auf diese Verarbeitung, sondern das Gehirn ist an diesen komplexen Prozessen mitbeteiligt. Laura (10) […]

Grenzen setzen im Alltag

Eltern von pubertierenden Kindern haben es schwer. Denn alle Regeln, die im Kindesalter gelernt und eingehalten wurden, werden nun in Frage gestellt. Wie Eltern mit Grenzüberschreitungen umgehen können, erläutern die Pädagogen Matthias Skorning und Frauke Hahnemann von der Familienbildungsstätte (Fabs) in Lüneburg. Wechselnde Stimmungsschwankungen, drastische Wortwahl und das Überschreiten von Regeln, wer kennt das als […]

Spielerisch Schwimmen lernen

Wer gern seinen Urlaub an der See verbringt oder ins Freibad geht, der sollte frühzeitig dafür sorgen, dass das Kind schwimmen kann. Eltern können ihren Kindern das Schwimmen selbst beibringen, doch häufig üben sie unbewusst zu viel Druck aus oder sind zu ungeduldig. Beispielsweise bietet die Salztherme Lüneburg, kurz SaLü, in seiner Schwimmschule Kurse für […]

20. Kreative Stunde

Lösungsansätze und Entscheidungshilfen bietet die kreative Stunde. Sieben Teilnehmer haben jeweils sieben Minuten Zeit für die Vorstellung und Lösung eines kleines konkretes Problems. Die Gruppe dient als Ideenpool und wird von der Journalistin Christine Dittmann moderiert: „Gerade Einzelkämpfern fehlt  ein neutrales Feedback.“  Gezielte Werbemaßnahmen, Namensideen und Maßnahmen zur Kundenbindung hat die wechselnde Gruppe schon bearbeitet. „In dieser kurzen Zeit ist […]

Mein Kind ist ‘besonders': Leben mit Behinderung

Sebastian ist fünf Jahre alt und geht in den Kindergarten. Für ihn wurde ein Integrativ-Platz eingerichtet und er fühlt sich sehr wohl in der Gruppe. Trotzdem ist er besonders, denn er ist ein Kind mit Down-Syndrom. Seine Eltern Barbara und Jochen überlegen, wo er eingeschult werden soll. Ungefähr eine halbe Millionen Kinder und Jugendliche mit […]

Spezielle Bestattungsformen

  Spezielle Bestattungsformen: Sarglose Bestattung: Im Islam und im Judentum werden die Toten in ein Leichentuch eingewickelt und sarglos bestattet, das ist in Deutschland nicht erlaubt. Für diese Glaubensrichtung ist es wichtig in Heimaterde beerdigt zu werden. Diamantenbeisetzung: Aus einem Teil der Asche wird ein Diamant gefertigt, der zu einem Schmuckstück verarbeitet werden kann. Die […]

Alles Gute für die Haut

Schon Cleopatra hat der Sage nach in Eselsmilch gebadet und den Saft der Aloe Vera getrunken. Eine gesunde und strahlende Haut ist noch heute ein Schönheitssymbol. Egal ob jung oder alt, jede Frau pflegt ihre Haut, doch jeder Teint birgt so seine Problemchen: In der Jugend sind es die Pickel, die nerven. Im Alter die […]

Tod und Bestattung II

Friedwaldförster Dipl. Forstingenieur Thomas Stelling aus Amelinghausen ist seit 2011 für den Friedwald Ostheide tätig. BeneFit: Herr Stelling, wie groß ist der Friedwald? Thomas Stelling: Etwa 45 Hektar gehören zum Friedwaldgelände. Bisher sind nur 4.5 Hektar für die Friedwaldnutzung freigegeben. BeneFit: Was unterscheidet den Friedwald vom Friedhof?

Gewalt in der Familie, was tun?

Auf einer Party bei den Nachbarn wurde Angelika (39) von einem anderen Mann  angeflirtet. Das passte ihrem Mann Peter (42) gar nicht, und er stellt sie am nächsten Morgen beim Frühstück zur Rede. Doch Angelika sagt eingeschüchtert: „Aber, ich habe doch gar nichts gemacht!“ Peter glaubt ihr nicht und wird noch wütender. Als sie wieder […]

Rik arbeitet im Seniorenheim

Ganz zart nimmt der Schäferhund-Huskymischling Rik ein Leckerli aus der Hand der alten Dame im Rollstuhl. Sie lächelt, denn es kitzelt ein wenig auf ihrer Hand. Rik ist ein Besuchshund und er kommt jeden Mittwoch in die Heideseniorenresidenz Stelle. Begleitet wird er von seiner Hundeführerin Christin Peschk, die Rik ein halbes Jahr zum Besuchshund ausbilden […]